Willkommen am Billiard-Tisch

Thema:
Winkel
Hmmm ... ein merkwürdiger Wechsel von dem Bienenproblem hin an den Billiard-Tisch!? Nein, eigentlich gar nicht, denn das gleiche Prinzip, dass du eben genutzt hast, kannst du auch hier anwenden. Allerdings geht es hier nicht um kürzeste Strecken. Wissenswertes vom Billiard: Um diese Aufgabe lösen zu können musst du wissen, wie sich eine Kugel verhält wenn sie an die Wand gestoßen wird. Wenn sie einfach, ohne Effet (also ohne Drehung), angestoßen wird ist der Einfallswinkel gleich groß wie der Einfallswinkel.
Image
In der Zeichnung siehst du drei Kugeln. Die gelbe Kugel G soll die rote Kugel R treffen, aber die Kugel B ist im Weg. Also muss man über Bande spielen. Die gestrichelten Linien beschreiben den Weg der Kugel, allerdings ist der Abprall-Punkt noch an der falschen Stelle. Um herauszubekommen, wo der richtige Abprallpunkt ist sollst du die Winkel messen.
Nutze dazu das Werkzeug Toolbar Image. Achte bei der Auswahl der Punkte auf die richtige Reihenfolge und erinnere dich daran, dass dies gegen den Uhrzeigersinn geschehen muss. Falls der falsche Winkel markiert wird lösche den Winkel und zeichne den richtigen. 1. Aufgabe: Lass den Einfallswinkel und den Ausfallswinkel anzeigen. Betrachte die Winkelgrößen links im Zeichenfenster. In der Zeichnung sind die Beschriftungen schlecht zu sehen. Verschiebe den Abprallpunkt, bis die Winkel annähernd gleich sind. Ganz genau wirst du es nicht schaffen. 2. Aufgabe: Kann dir das Spiegeln hier auch helfen? Konstruiere die Position des Abprall-Punktes und teste ob der Winkel richtig ist.